Tradition mit Zukunft

Schon 1561 als Weingut erstmals urkundlich erwähnt, ist das WEINGUT ANDREAS MÄNNLE seit fast einem Jahrhundert im Familienbesitz der Männles.

Im Herzen der Ortenau, direkt an der Badischen Weinstraße im Weinort Durbach, legte im Jahre 1919 der Namensgeber des heutigen Betriebes, Andreas Männle, den Grundstein für eine lange und erfolgreiche Weingutsgeschichte.

Heute pflegt Kellermeister Alfred Männle gemeinsam mit seinem Sohn Thomas in der 3. Generation mit Leidenschaft die Familientradition des Weinbaus und der Erzeugung feiner Obst- und Weindestillate.

Neben der fundierten fachlichen Ausbildung ist es auch die Liebe der beiden Weinmacher zum Wein und zur Natur, die der familieneigenen Einzellage DURBACHER BIENENGARTEN in jedem Jahr aufs Neue kräftige rote Burgunder und rassige Weißweine entlockt.

Männles Weine und ihre Weinmacher stehen für Eigenständigkeit, Tradition und Konsequenz. Eine Philosophie, die Alfred & Thomas Männle in den Jahren 2008, 2013 und 2014 die begehrte badische Auszeichnung „Bester Kellermeister/in Baden“ einbrachte.

1 (26)1

Andreas und Hildegard Männle

Namensgeber unseres Weingutes , Andreas Männle hat im Jahre 1952 seinen elterlichen Betrieb übernommen.
Er und seine Frau Hildegard führten den Betrieb mit viel Herzblut und Leidenschaft 34 Jahre lang. Im Jahr 1986 übergaben Sie das Weingut ihrem ältesten Sohn Alfred Männle.
Andreas Männle ist im September 2014 im schönen Alter von 88 Jahren verstorben.

1 (22)1

Inge Männle

Senior-Chefin. Immer gut gelaunt und einsatzbereit. Im Verkauf und überhaupt … und stets bestens vorbereitet, wenn die Mannschaft hungrig einfällt …

Alfred Männle

Senior-Chef. Sein wachsames Auge sieht alles! Freut sich, dass die nächste Generation genauso ehrgeizig und weinverliebt ist wie er. Ruhestand – nein danke!

1 (24)1

Maria Männle

Junior-Chefin. Man trifft sie im Verkauf und im Büro – leider nicht so oft in den Reben. Dafür im Dienst für Jessica, Laura, und Jasmin – der immer noch wichtigsten Aufgabe im Weingut!

Thomas Männle

Junior-Chef, Kellermeister. Wenn der Weinberg geliefert hat, sorgt er dafür, dass die richtigen Weine zur rechten Zeit recht gut munden. Zum Wohl!

1(37)1

Jessica, Laura und Jasmin Männle

Das sind unsere 3 Mädels, wenn Sie nicht in der Schule sind, dann springen sie im Wald herum, helfen beim Brot backen oder wirbeln den ganzen Betrieb auf.

1 (12)kiefer

Markus Kiefer

Winzermeister. Unser Mann für‘s Grüne und Beerige. Bei 17 Hektar Weinberg und zehn Rebsorten kommt im Bienengarten niemals Langeweile auf.

1 (15)Gieringer

Andreas Gieringer

Winzermeister. Auch er ist in den Reben zu Hause und kümmert sich um den Maschinenpark. Bei der Handarbeit im Weinberg immer mit dabei.

1 (14)huber

Simone Huber

Als badische Winzerin kennt sie das Metier bestens – Im Büro und beim Verkauf bringt sie nichts aus der Fassung, und sie ist stets für eine kreative Brise gut.

1 (13)otholt

Annette Otholt

Die gelernte Erzieherin hat bei uns zwar keine kleinen Kinder, dafür aber den Versand und das Lager fest im Griff. Hier ist sie unser zuverlässiges „Mädchen für alles“.

1 (11)blust

Harry Blust

Der Wein muss zum Kunden? Das macht Harry! Der Betriebswirt hält den Kontakt an der Weinfront und konferiert leidenschaftlich gerne unsere Weinproben.

1 (10)huber

Michael Huber

Im Keller die rechte Hand des Chefs. Als gelernter Weinküfer ist er hier in seinem Element und weiß auch im neuen Keller jeden Wein an seinem Ort.

1 (20)hurst

Rosi Hurst

füllt und füllt und füllt. Unser zuverlässiger Posten mit zwei fleißigen Händen bei Füllung und Verpackung. Konzentriert und unermüdlich. Gehört zum Bestand.