0-11-6 (2)

Weisswein

Alle Trauben werden von Hand gelesen, um eine bestmögliche Selektion des vollreifen Lesegutes vornehmen zu können. Nach der Entrappung und einer kurzen Maischestandzeit der Beeren zwischen 4 und 48 Stunden (je nach Rebsorte) wird gekeltert. Eine Trockeneis-Kühlung sorgt während dieser Zeit für ideale Temperierung. Schonende Filtrationen und Füllung nach kühler, gezügelter Vergärung in Edelstahltanks oder Barriques und eine lange Lagerung auf der Feinhefe sind die Prinzipien unserer Aroma schonenden Weinbereitung.

0-9-5 (1)

1-11-6

Rotwein

Alle Trauben werden von Hand gelesen, denn auch bei den Spätburgundern wird nur Lesegut mit optimalem Reifestatus verarbeitet. Die Maische der zuvor entrappten Trauben wird in Druckfermentern vergoren. Je nach Prädikatsstufe dauert diese zwischen 6 Tagen und 4 Wochen. Nach der anschließendem schonenden Pressung wird der Jungwein in Edelstahltanks oder Barriques eingelagert. Nach dem biologischen Säureabbau reifen die Burgunderweine auf der Feinhefe. Die Lagerzeit bis zur schonenden Füllung ist dabei abhängig vom gewünschten Weintyp und kann bis zu 12 Monate dauern.

1-11-6 (1)

2-11-6 (2)

Sekt

Die drei Rebesorten, Spätburgunder, Weissburgunder und Riesling sind die Grundlage der Sekte, die
in der Geschmacksrichtung „Brut“ und „trocken“ dosiert werden. Bei der Sektbereitung haben Alfred & Thomas Männle das hochwertigste handwerkliche Verfahren der klassischen Flaschengärung gewählt.Nach langem Hefelager vereint sich hier die jeweils sortentypische Aromatik und Frucht mit einem feinperligen Mousseux. Erfrischend anspruchsvoll.

2-11-6 (3)

0-12-7

Destillate

Schwarzwälder Destillate
Die urtypische, hauseigene Brennerei liegt im Grünen auf dem Männle´schen Grundstück und wird mehrmals jährlich angeheizt. Wie beim Wein gelten auch hier Eigenständigkeit und Konsequenz: destilliert werden nur beste Früchte der Region zu aromareichen Obstwassern

88